Software Sprachkurse

Es gibt mehrere Wege, eine Fremdsprache zu erlernen. Einer der ersten und am meisten genutzten ist, eine Frendsprachenschule zu besuchen und dort Grammatik und Vokabeln zu erlernen und diese in der Praxis direkt anzuwenden durch das Sprechen mit den Mitschülern. Die Sprache wird vorrangig aus Büchern erlernt, man kann Fragen stellen und erhält viel Hilfe. In fast allen Abendschulen werden solche Sprachkurse angeboten und entsprechende Fremdsprachenschulen gibt es in allen großen Städten. Die Berlitz Sprachschulen sind beispielsweise eine weitreichende Sprachschulenkette, die weltweit unzählige Sprachen lehrt. Die Methode beruht auf Sprachpraxis und vom ersten Tag an wird fleißig untereinander gesprochen. In den konventionellen Schulen liegt der Schwerpunkt am Anfang mehr auf der Grammatik und den Vokabeln, sprechen und lesen kommt erst im zweiten Moment. Zahlreiche Geschäftsunternehmen schicken ihre Angestellten auf Schulen wie die Berlitz Schulen, wo sie schnell die Sprache des entsprechenden Landes in der Praxis erlernen.

Eine weitere Methode, eine Sprache zu erlernen, ist mit CDs. Man kann ihnen in jedem Moment, jeden Tag zuhören. Die Studenten werden durch die einzelnen Lektionen geleitet, müssen Fragen beantworten, Wortlaute wiederholen. Eine entsprechende Software für den Computer oder auch CDs kann man in den meisten Buchgeschäften und sogar in den Büchereien finden. Es ist eine bequeme Methode, denn man kann die Momente zwischendurch nutzen, beim Autofahren, während man wartet oder auch spazieren geht.

Die effektivste, aber auch kostspieligste, Methode ist, direkt im Land zu lernen. Es werden Unterkunft und Lektionen angeboten, ähnlichem einem Urlaub. Unterkünfte in Privathaushalten garantieren, dass man nach kurzer Zeit schon in die Sprache eingeführt wird und sie fast spielend erlernt. Die Unterrichtsstunden erklären Grammatik, helfen in der Praxis und den Vokabeln. Möglich ist hier aber auch ein Austauschprogramm, in dem Schüler zweier Länder sozusagen die Familie tauschen. EF Cultural Exchange, SEA Exchange, APEC und NACEL sind beispielsweise solche Schüleraustauschprogramme. An den Universitäten kann man ebenfalls ein Semester oder Jahr in einem anderen Land studieren.